Hohe Ehrungen bei der Sehlder Feuerwehr

 

Hohe Ehrungen bei der Sehlder Feuerwehr

 

Wettkampfgruppe ist Kreismeister 2017

 

 

Ortsbrandmeister Patrik Franke konnte sich anlässlich der Jahreshauptversammlung der Sehlder Wehr in der hiesigen Sporthalle über einen weiteren Zuwachs auf nun mehr als 200 Mitglieder erfreuen. Auch die Jugendarbeit zeigte wieder einmal Früchte. Mit Vanessa Harbich, Ramona Habekost und Aaron Pöhlmann konnten 3 Mitglieder der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen werden. In der Kinder- & Jugendfeuerwehr gibt es insgesamt 40 Mitglieder.

  

Bürgermeister Reinhard Päsler und Gemeindebrandmeister Christian Harbich würdigten in ihren Grußworten die Arbeit der Wehr, speziell bei den insgesamt 39 Einsätzen, dem Hoch-wasser Mitte des Jahres und in der Jugendarbeit. Beide gaben einen Ausblick auf die erfor-derlichen Erweiterungen des Feuerwehrhauses sowie die dringende Ersatzbeschaffung des Tanklöschfahrzeuges.

  

Ein sehr erfolgreiches Jahr konnte die Wettkampfgruppe der Wehr verzeichnen. Mit mehr als 400 Wertungspunkten wurde sie Kreismeister des Landkreises Wolfenbüttel.

 

Den Höhepunkt fand die Versammlung bei den Ehrungen und Beförderungen. Alicia Taube wurde zur Oberfeuerwehrfrau sowie Malte und Leif Berkefeld zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Tatjana Pöhlmann trägt zukünftig den Dienstgrad 1. Hauptfeuerwehrfrau. Orts-brandmeister Patrik Franke wurde vom Gemeindebrandmeister zum Brandmeister befördert.

 

Der Sicherheitsbeauftragte der Wehr, Andreas Huwald, erhielt für seine langjährigeTätigkeit die Ehrennadel der Feuerwehrunfallkasse. Martin Schröter konnte sich über die Verleihung der bronzenen Leistungsspange freuen.

  

Hohe Auszeichnungen erhielten Rüdiger Herrmann für 25-jährige sowie Albert Jansch für 50-jährige und Klaus Kronenberg für 60-jährige Verdienste im Feuerlöschwesen.