TH03/20: Tödlicher Personenunfall im Bahnhof Baddeckenstedt

Bei einem Unfall im Bahnhof Baddeckenstedt ist am Mittag ein junger Mann tödlich verunglückt. Nach ersten Ermittlungen war der Mann aus Richtung des alten Zuckerfabrikgeländes über die Gleise in Richtung Bahnhof gelaufen und hatte den herannahenden Zug nicht bemerkt. Der Zug erfasste den Mann. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation konnte die Person durch das Großaufgebot an Rettungskräften nicht gerettet werden. Der Zug wurde evakuiert, die Fahrgäste wurden mittels Schienenersatzverkehrs weiterbefördert.