B01/21: Beginnender Dachstuhlbrand in Söderhof

Nur durch das beherzte Eingreifen eines Hausbewohners sowie das schnelle Eintreffen der Feuerwehr konnte am Nachmittag größerer Schaden an einem Wohnhaus in Söderhof verhindert werden. Beim Versuch mit einem Brenner eine Wasserleitung aufzutauen, war das Feuer sofort ins Dach gelaufen. Die FF Sehlde stellte mit den wasserführenden Fahrzeugen die Wasserversorgung sicher. Ein Atemschutztrupp der Wehr kontrollierte den Hausinnenbereich mit einer Wärmebildkamera. Im Einsatz waren die Wehren aus Haverlah, Steinlah, Sehlde, die Örtliche Einsatzleitung, ein Löschzug der BF Salzgitter sowie die Führungskräfte der SG und die Polizei.