TH12/22: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

In den frühen Morgenstunden kam es auf der Kreisstraße am Ortseingang von Haverlah aus Richtung Ringelheim kommend zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug frontal gegen einen Baum geprallt war. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war zur Einsatzstelle alarmiert worden, für den schwersteingeklemmten Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. In einer aufwendigen Bergungsaktion wurde der Fahrer durch Rettungskräfte der Samtgemeinde schließlich aus seinem Fahrzeug geborgen. Weit verbreitete Trümmerteile, die sich bis im Radius von bis 200m um die Unfallstelle befanden, wurden durch die Feuerwehren eingesammelt. Am Einsatz beteiligt waren auch Einsatzkräfte aus Salzgitter und die Notfallseelsorge.