B16/20: Erneute BMA-Auslösung PLG

Kurz nach Mitternacht wurden etliche Feuerwehrleute der SG-Feuerwehren aus dem Schlaf gerissen. Wieder einmal lautete das Einsatzstichwort "BMA-Auslösung" bei der Firma PLG. Fehlalarm.

B15/20: BMA-Auslösung PLG

Kurz nach 5:00 Uhr erfolgte die Alarmierung zur Firma PLG in den Gewerbepark Elbe. Durch einen technischen Defekt hatte es einen Druckabfall in der Springleranlage gegeben und die Anlage hatte ausgelöst. Die Feuerwehrkräfte rückten kurze Zeit nach Eintreffen an der Einsatzstelle wieder ab und traten den "nebelreichen" Heimweg an.

B13/20: PKW-Brand

Mit dem Einsatzstichwort "Feuer - Wasserbedarf" wurde die Wehr kurz nach 17:00 Uhr zu einem Pkw-Brand zwischen Klein Elbe und Haverlah alarmiert. Nachdem die Leitstelle in Ihrem Auftrag an das Tanklöschfahrzeug "Fahren Sie auf Sicht..." durchgegeben hatte, konnte dies bereits nach Verlassen des Ortes durch eine riesige schwarze Rauchsäule bestätigt werden. Am Einsatzort angekommen, waren die Wehren aus Klein und Groß Elbe bereits damit beschäftigt, den in Vollbrand stehenden SUV abzulöschen. Das Feuer hatte sich bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits auf den angrenzenden Grünstreifen ausgebreitet. Fast 4.000 ltr. Wasser wurden insgesamt benötigt, um das Fahrzeug und die Vegetation in einem kombinierten Wasser-/Schaumeinsatz zu löschen. Die Insassen des Fahrzeuges kamen mit dem Schrecken davon, die Ursache für den Brand ist zurzeit noch ungeklärt. Fotos und weiterer Bericht unter "regionalheute.de"

B14/20: BMA Caritas Baddeckenstedt

Gegen 23:15 Uhr wurde die Sehlder Wehr zur ausgelösten Brandmeldeanlage der Caritas Baddeckenstedt alarmiert. Angebranntes Essen konnte als Grund der Auslösung festgestellt werden.  

Bundesweiter Warntag 2020

Im Jahr 2020 findet am 10. September ab 11:00 Uhr zum ersten Mal seit den 1990er Jahren wieder ein Bundesweiter Warntag statt. Dieser wird zukünftig an jedem zweiten Donnerstag im September stattfinden. Dabei werden alle jeweils vorhandenen Möglichkeiten zur Warnung der Bevölkerung ausgelöst.

Im Landkreis Wolfenbüttel wird dazu die Warnapp Nina ausgelöst. Das ist eine App für das Smartphone, die im Falle eines Falles Informationen als sog. Push-Mitteilung an den Nutzer sendet. Weitere Informationen zur App finden Sie hier

Eine Warnung über das Sirenensignal Warnung der Bevölkerung kann im Landkreis Wolfenbüttel nicht erfolgen. Die Pressemitteilung des Landkreises Wolfenbüttel erhalten Sie hier

Zur Alarmierung der Feurerwehr wird die Sirene weiter eingesetzt. 

Weitere Informationen zum Warntag 2020 erhalten Sie hier