Erste Baubesprechung am 17.04.20

Am Morgen waren der Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter zur ersten Baubesprechung geladen. Die Baumaßnahmen sollen nun Ende Mai starten, wobei die Erdarbeiten am Parkplatz und am Anbau parallel laufen sollen. 

Baume fällen am Gerätehaus

In Vorbereitung auf die Baumaßnahmen war es notwendig zwei Bäume in der zukünftigen Zufahrt zum Parkplatz zu fällen und einiges Sträucher rund um das Gerätehaus zu entfernen. So wurden die beiden Bäume am Samstagvormittag gefällt und zerkleinert.  Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an alle Helfer.

Zwischenstand November 2019

Nach vielen Gesprächen auf unterschiedlichen Ebenen gibt es einige Fortschritte zur Baumaßnahme am Gerätehaus zu vermelden. Die Fläche für den zukünftigen Parkplatz wurde vermessen und abgesteckt.

Parkplatz abgemessen

Dieser soll auf der zur Zeit Landwirtschaftlich genutzten Fläche entstehen. Die Bauanträge für die Baumaßnahmen sind eingereicht und es wird auf die Erteilung der Baugenehmigung gewartet. Der Flächennutzungsplan ist so geändert worden, dass die Flächen die zur Zeit durch den Friedhof oder die Landwirtschaft genutzt werden für die Feuerwehr genutzt werden dürfen.  Aktuell ist die Gemeinde dabei den Feldweg der aktuell zum Gerätehaus führt in eine Straße umzuwidmen, damit das Gerätehaus in Zukunft auch offiziell unter der Adresse am Friedhof 1 zu erreichen ist.

Baugenehmigung erteilt

Passend zum Traditionellen Grünkohlessen konnte der Gemeindebürgermeister R. Päsler den Kameradinnen und Kameraden verkünden, dass die Baugenehmigung für die Baumaßnahmen am Gerätehaus erteilt wurde. In kürze kann damit mit den Ausschreibungen begonnen werden.

Beginn der Baumaßnahmen am Gerätehaus.

Keine HeckeIn den letzten Tagen und Wochen fanden die ersten Baumaßnahmen am Gerätehaus statt.

Durch den Gemeindearbeiter wurden mehrere Bäume und Büsche entfernt. 

Die Hecke der Grotte wurde kurzer Hand während des Maschinistendienstes entfernt. 

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2