Tanklöschfahrzeug

 
Bezeichnung: TLF 8/18
Fahrgestell: Mercedes Benz 917 AF
Leistung: 125 kW / 170 PS
zul. Gesamtgewicht: 9.000 kg
Baujahr: 1991
Aufbau: Schlingmann
Besatzung: 1/2
Pumpe: FP 8/8 Rosenbauer
Löschwasservorrat: 2.400 l
Das Tanklöschfahrzeug vom Typ TLF 8/18 ist primär für die Wald - und Flächenbrandbekämpfung vorgesehen. Mit seinem 2400 l großen Wassertank leistet es in Gebieten mit schlechter oder gar keiner Wasserversorgung wertvolle Dienste. Der permanente Allradantrieb ermöglicht dabei ein vorankommen auch in schwierigem Gelände. Ein 5000 l fassender Faltbehälter bietet die Möglichkeit einen Löschwasserpuffer an der Einsatzstelle anzulegen. Für Brandeinsätze sind außerdem 4 Atemschutzgeräte und eine Sicherheitstrupptasche vorhanden.  Für die technische Hilfeleistung sind auf dem Fahrzeug eine Rettungsplattform und eine Kettensäge verlastet. Das Tanklöschfahrzeug ist neben den Aufgaben auf Samtgemeindeebene auch in die Kreisfeuerwehrbereitschaft Wolfenbüttel West eingebunden.
 
Ausrüstung/Ausstattung:
- Permanenter Allradantrieb
- Feuerwehrtechnische Ausrüstung nach DIN
- Spezialausrüstung für Wald-/Flächenbrände über D-Schläuche
- Schaumausrüstung "B" mit 60 ltr. Mehrbereichsschaum
- Hitzeschutzkleidung
- Schornsteinfegersatz
- Sicherheitstrupptasche
- 4 Atemschutzgeräte
- Faltbehälter 5000 l
- Rettungsplattform
 
Optische/Akustische Warneinrichtungen:
- Blitzleuchten vorn und hinten
- Frontblitzer
- Elektronische Warnanlage Hella