TH16/22: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Gerade mal 7 Stunden nach dem letzten Einsatz wurde die Sehlder Wehr um 6:51 Uhr gemeinsam mit weiteren Wehren und Örtlichen Einsatzleitung auf die B6 zwischen Heere und Nauenburg zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in einem LKW alarmiert. Vor Ort wurde ein, auf der Seite liegender, Kies-LKW vorgefunden. Der Fahrer konnte sich nicht selbst aus dem Führerhaus befreien, sodass von Feuerwehrkräften die Windschutzscheibe entfernt werden musste. Der Fahrer war zum Glück nicht eingeklemmt. Im weiteren Verlauf des Einsatzes sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher.